Vor einer Woche hat Tim Cook und sein Team das neue iOS 13, macOS 10.15 Catalina, macOS 10.15sowie tvOS 13 vorgestellt. Doch hier habt ihr bestimmt schon die ganzen neuen Features erfahren, die Apple auf der Keynote zur WWDC 2019 präsentiert hat. Deshalb soll es in diesem Artikel um die versteckten Funktionen und Hidden Features gehen. Denn diese sind nochmals viel interessanter. Auf gehts: Das hat euch Apple nicht gesagt!

Macrumors hat das Ganze sehr schick zusammengefasst. Wir haben uns davon inspirieren lassen,

  • Im Control Center kann man nun mit 3D Touch direkt die Bluetooth Geräte sowie WiFi Netzwerke auswählen.
  • Man hat nun bei den Ortungsdiensten eine neue Option: Nämlich jedes Mal fragen. Die App fragt dann also jedes Mal aufs Neue, ob ihr euren Standort teilen wollt und ihr könnt dem Ganzen jedes Mal zustimmen oder eben nicht.
  • In Mail können jetzt einzelne Sender oder gleich ganze Threads stumm geschaltet werden.
  • In der Bücher App gibt es ein „Reading Goal“, das zum Lesen animieren soll. Hier hat Apple wie in der Health App Medaillen und Ziele verfügbar gemacht, sodass man zum Beispiel am Tag 30 Minuten lesen sollte. Ein erreichtes Goal kann man dann teilen oder auch für sich daran arbeiten, mehr zu lesen.
  • Ein Low Data Modus sorgt für deutlich minimierten Datenkonsum beim Verwenden von Instagram und Co. sowie dem ganzen System. Für Roaming oder natürlich bei Handyabos mit begrenztem Volumen ist das ein Segen.
  • PS4/Xbox können nicht nur mit dem Apple TV verbunden werden, wie Apple sagte. Auch iPhone und iPad sind unter iOS 13 sowie iPadOS am Start und unterstützen die Steuerung über die Controller für sämtliche Spiele. Eine richtig tolle Sache. Wir konnten das schon testen.
  • Neue Animojis mit einem Octopus, einer Maus und einer Kuh. Na immerhin!
  • Automatisches Safari Tab Closing beugt etlichen geöffneten Tabs vor. Ihr habt die Auswahl zwischen einem Tag, einer Woche oder einem Monat.