Apple hat vor einer Woche neue AirPods auf den Markt gebracht. Die AirPods Pro kommen mit einem neuen In-Ear-Design und der aktiven ANC-Funktion. Das Case sowie das Aussehen ist ebenfalls frisch. Die neuen AirPods sollen laut Tim Cook keinen Ersatz für die alten sein, sondern eher eine Erweiterung des LineUp. Wir haben die neuen AirPods Pro bereits für euch „probegehört“! Dabei höre ich bereits seit 2 Jahren mit den alten AirPods und kann einen ziemlich guten Vergleich ziehen. Meine Eindrücke lest ihr nun hier!

Die AirPods Pro fühlen sich zunächst viel besser an, als ich erwartet hätte! Ich bin kein Fan von In-Ear-Kopfhörern, doch Apple hat es fantastisch gelöst. Man hat keinen Druck auf den Ohren und allenfalls beim Reinstecken kurz ein ungutes Gefühl. Danach ist man alleine durch die Gummi-Aufsätze ziemlich gut abgeschirmt von der Umwelt. Und wenn man dann noch das ANC aktiviert, holla… Doch bleiben wir noch kurz ohne ANC: Der Sound!

Sie klingen meines Erachtens nämlich gleich wie die meinigen. Der Sound ist allenfalls in den Mitten und Höhen etwas besser geworden, da der Bass nicht mehr ganz so stark ballert. Das muss er ja auch nicht, da man nicht mehr den Bass, sondern ANC hat, um sich von der Außenwelt abzuschirmen. Aber nun: Sie klingen gleich gut bis leicht besser. Ein Sound-Wunder erwartet euch aber nicht! Lasst euch da nicht täuschen von den Reviews.

ANC ist der Hammer

Doch die aktive Geräuschunterdrückung ist der Wahnsinn. Sie funktioniert so, dass man den Stängel unten zusammendrückt und dann eines kleines Audio-Signal bekommt, das bestätigt, dass die Software nun die Außenwelt negativ umwandelt in Audiosignale, die euer Gehirn unter dem Strich als „0“ sieht, beziehungsweise als Stille.

Und das funktioniert bei den AirPods Pro genauso gut und teilweise sogar besser als bei manchen großen Over-Ear-Kopfhörern. Wirklich eine krasse Sache, das sage ich euch!

Etwas negativ ist jedoch: Das Case wirkt für mich etwas billiger und das Herausnehmen und Hineingeben ist nicht mehr ganz so gewohnt und schnell wie bei den alten. Sie fühlen sich irgendwie filigraner an als die alten. Doch das ist wohl eine Gewohnheitssache!

Das war es von unseren Eindrücken. Was meint ihr? Wer hat sich die Dinger schon geholt?