Knapp einer Woche vor der WWDC Keynote tauchen spannende Screenshots von iOS 13 auf. Der Dark Mode sowie neue Apps sind darauf zu sehen. Sie entstammen von exklusiven Quellen von 9to5mac. Wir bringen euch auf den neusten Stand.

Zunächst einmal: Die exklusiven Screenshots via 9to5mac sind keine Renderings oder mit Photoshop erstellte Designs. Das ist genau das spannende. Tatsächlich handelt es sich hierbei um geleakte Screenshots, die wohl von Apple Insidern direkt kommen. Die Quellen des amerikanischen Blogs sind seit vielen Jahren die mitunter besten der Apple Medienlandschaft.

Wir starten einmal mit dem Dark Mode. Diesen kann man in den Einstellungen sowie im Control Center aktivieren. Doch so richtig viel ändern tut er am Homescreen zumindest nicht. Da verändert sich nur das Dock, das etwas dunkler wird.

Spannend wird es in den Apps, zum Beispiel die Musik App, wie ihr unten seht. Eine tolle neue Designsprache mit vielen schwarzen Flächen, was den OLED iPhones gefallen wird. Ebenso interessant das rechte Bild: Denn die Pinsel, Stifte, Lineale usw. sehen deutlich anders aus als noch unter iOS 12. Und zwar in Richtung realistischer. Bekommen wir wieder eine Designsprache ähnlich jener von iOS 6? Mal abwarten.

Im zweiten Bild sehen wir die neue Erinnerungen App. Mit einer neuen Schriftart. Diese wurde bereits in der Wallet App unter iOS 12.2 eingeführt. Möglicherweise sehen wir diese also noch systemweit unter iOS 13.

Und natürlich: Die neue Erinnerungen App sieht mit ihren neuen Kategorien und dem schicken neuen Aussehen frischer aus:

Zu guter letzt noch eines: Die Freunde App und Mein iPhone suchen App werden unter iOS 13 zusammengelegt. Das war ein Gerücht und hier mit ist das wohl auch bestätigt. Das Icon soll nämlich so aussehen: