Welches Handy bei welchem Anbieter – diese beiden Fragen stellen sich vielen Nutzer immer wieder. Es handelt sich dabei um Neukunden und auch Bestandskunden, die nach Ablauf des Vertrages (in der Regel sind es zwei Jahre, die ein Vertrag dieser Größenordnung läuft) entsprechende Optionen abwägen. Viele Kunden wägen die Möglichkeit ab, unter Umständen zu einem anderen Anbieter zu wechseln, weil er ihnen bessere Konditionen anbietet. Zum Beispiel bekommt man bei vielen Anbietern das neueste Handy dazu. Dies ist ein Angebot, das viele Kunden ihren Anbieter wechseln lässt. Wenn man bei seinem alten Vertrag bleibt, dann ist man nur daran gebunden, solange der Vertrag läuft. Wichtig erscheint auch die Anmerkung zu sein, dass man kein neues Handy angeboten bekommt, wenn man den bestehenden Vertrag verändern sollte.

Vorteile für Neukunden

Zumindest trifft das auf die meisten Angebote der bestehenden Anbieter zu. Ein Handy mit Vertrag bringt viele Vorteile mit sich. Dadurch soll sichergestellt werden, dass man sich bei  der Neukundengewinnung auch gegenüber der Konkurrenz durchsetzen kann. Die meisten Anbieter offerieren neuen Kunden bestimmte Sonderangebote. Vom Gratishandy bis zu Bonuspunkten reicht das Angebot der deutschen Anbieter. Die Frage, die sich dann nur mehr stellt ist jene, welches Handy gewählt werden soll. Demgegenüber lässt sich also auch die Handymarke auswählen, was in der Praxis ein wichtiges Kriterium bei einem Wechsel des Anbieters darstellt.

Apple als Zugpferd vieler Anbieter

Es ist naturgemäß die Marke Apple die viele Kunden zu einem anderen Anbieter wechseln lässt. Will man die bestehenden Kunden entsprechend behandeln, dann bemühen sich viele Anbieter mit besonders hochwertigen Handys um sie. Interessant ist dabei der Umstand, dass man sich entsprechend des Angebotes vor allem die neusten Handys aussuchen kann. An vorderster Front stehen vor allem die Handys von Apple. Die Marke aus Kalifornien zieht immer noch sehr viele Menschen in ihren Bann.  Vor allem ist auch aus Sicht des Kunden von Interesse, dass Apple Produkte mit zahlreichen anderen Produkten aus dem Hause Apple kombiniert werden können. Gemeint sind damit zum Beispiel Endgeräte wie etwa ein Tablet oder eine Smartwatch. Viele Anbieter versuchen auch, diese Produkte im Rahmen eines neuen Abschlusses des Vertrages an den Kunden zu verkaufen. Auch Apple benutzt zum Teil diese Strategie, um neue Kunden zu gewinnen.