Am iPhone kann man natürlich über den App Store spielen. Das machen auch die meisten und das ergibt auf Grund der Vielfalt und der angepassten Apps auch am meisten Sinn. Doch ausgewählte Spiele gibt es eben im App Store nicht. Das hat mehrere Gründe. Apple erlaubt nicht alle Games und teilweise müssen Spiele auch eingestellt werden. Zudem müssen Entwickler eine hohe Summe von 30% der Umsätze abgeben, die sie über den AppStore erwirtschaften. Deshalb schauen wir heute einmal auf eine Gaming Nische: Das Browser Gaming auf dem iPhone.

Wir stellen euch hier drei tolle und eher unbekannte Spiele vor, die richtig viel Spaß machen.

Nummer 1: Forge Of Empire

Sich sein eigenes Imperium aufbauen, davon träumen doch auch viele. Sowas in echt zu machen, geht zum Glück nicht. Und das wollen wir auch nicht. Doch in Online Spielen sorgen sie für den Kick. Forge Of Empire ist so ein Spiel. Man wählt einen Username aus und kann direkt loslegen, sein Imperium dort aufzubauen. Das Ganze ist natürlich auch Multiplayer ready, sprich man kann mit allen möglichen Freunden oder Fremden Spaß haben.

Nummer 2: El Torero Online

Mit  El Torero kommen alle auf ihre Kosten, die gerne im Internet gambeln. Man kann auf der Automatenhomepage sehr spannende Gewinne erzielen und von Gutscheinen und Rabatten profitieren. Das Spiel ist nichts für schwache Nerven und natürlich müsst ihr über 18 sein. Doch dann hat es den ganz besonderen Kick, den wir alle manchmal brauchen, nicht wahr?

Und manche holen ihn sich mit virtuellen Casinos im Web. El Torero ist hier ein spannendes Browser Spiel.

Nummer 3: Die Siedler Online

Der Klassiker ist seit langem auch online spielbar: Die Siedler. Gründet euer eigenes Königreich und handelt mit Rohstoffen und andern Spielern. Es ist eine Art Strategiespiel, das aber vor allem auch Abenteuer drinnen hat. Stories gebündelt mit extrem spannenden Abläufen, die mit spannenden saisonalen Events und Quests nie langweilig werden.

Fazit

Browser Gaming ist nicht tot. Im Gegenteil: Man findet dort einige Spiele und vor allem auch Spielearten und Kategorien, die es eben im AppStore nicht gibt. Das iPhone oder iPad wird damit nochmals erweitert. Wichtig ist, dass ihr da nichts herunterladen könnt. Das ganze ist direkt im Browser integriert. Auf iOS gibt es keine Spieledownloads oder ähnliches. Der Sicherheit zuliebe.

Und der PRO-Tipp: Wenn ihr in der U-Bahn an einem Browser Spiel Gefallen gefunden habt, spielt es doch zu Hause am Mac! Da macht es noch mehr Spaß!