Der Ultimate Team Mode von FIFA 19 ist durch die App noch fesselnder

Das FIFA-Computerspiel von EA Sports findet jedes Jahr reißenden Absatz. Als Marktführer hat EA dieses Jahr auch erstmals die Rechte an den UEFA Wettbewerben inne und die Spieler können also Champions League und Europa League an Computer, Konsole oder dem Mobilgerät nachspielen.

Passend zum Spiel gibt es eine, beziehungsweise zwei, Apps. Zunächst ist die FIFA 19 App zu nennen. Die App beinhaltet das aktuelle FIFA Spiel in einer abgespeckten Version und erlaubt es so dem Nutzer, FIFA auch mobil zu spielen. Für die Fans der Spieleserie ist aber die zweite App viel interessanter. Die FIFA 19 Companion App ermöglicht es, die eigene Mannschaft im Ultimate Team Modus zu verwalten. Besitzt der Nutzer einen Origin Account, der mit FIFA 19 auf einer Xbox One, Playstation 4 oder einem Computer gekoppelt ist, können so viele Aufgaben Rund um den Ultimate Team Modus mit der App erledigt werden. Voraussetzung ist natürlich eine Verbindung mit dem Internet.

Die EA Sports Football Club Companion App ermöglicht dem Nutzer also die Kontrolle seines Teams von überall aus. Sie ist für iOS und Android erhältlich und ermöglicht den Zugang zum FIFA Ultimate Team Transfermarkt, zur Aufstellung des eigenen Teams, das Durchführen von Squat Building Challenges und den Erwerb von Packs aus dem Store. So kann man schnell auf die aktuelle Entwicklung der Form der einzelnen Spieler reagieren und Alternativen für Spieler finden, die keine guten Leistungen bringen. Dabei empfiehlt es sich durchaus, etwas im Internet zu forschen, da manche Spieler besser sind, als es ihre Bewertung in FIFA suggeriert.

Durch den FIFA Ultimate Team Modus, der vor einigen Jahren eingeführt wurde, und die begleitende App, können sich die Spieler heute viel mehr mit dem Spiel auseinandersetzen, als noch vor einigen Jahren. Mit der App fühlt man sich wie Sportdirektor und Trainer seiner Mannschaft. Man kann mit Transfers, Auswechselungen oder Challenges die Gesamtperformance seiner Mannschaft verbessern. Es ist besonders angenehm, dass dies alles mobil mit Handy oder Tablet durchgeführt werden kann. Diejenigen, die sehr gerne als Hobby FIFA spielen und die E-Sportler, deren Beruf es ist, sich mit anderen in FIFA zu duellieren, können nun sehr schön auf dem Weg zur Arbeit oder auch von der heimischen Couch aus an ihrem FIFA Ultimate Team arbeiten.

2018-11-13T11:07:58+00:00Dienstag, 13. November 2018|
%d Bloggern gefällt das: