iPhone Viren: Das solltest du beachten

Viele iOS Nutzer sind der Meinung, dass Apple Geräte auf Grund der geschlossenen Struktur nicht durch Viren und Spy Software angreifbar sind. Dennoch sollte der einzelne Nutzer die Gefahr durch Malware nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Probleme durch Viren treten insbesondere dann auf, wenn vorher ein Jailbreak durchgeführt wurde oder du über Safari auf dubiose Webseiten zugreifst. Dazu gehören unter anderem Webseiten, die sich mit Glücksspiel beschäftigen. iOS Nutzer von iPads oder iPhones sind jedoch besser vor Viren geschützt als dies bei Android Smartphones oder anderen Apple Konkurrenten der Fall ist.

Dies liegt vor allem an dem geschlossenen System von Apple. Apps von Drittanbietern können auf viele Bereiche der iOS Software nicht zugreifen, sodass das Risiko schädlicher Software gemindert ist. Neben dem Jailbreak ist wie oben bereits erwähnt das Besuchen von dubiosen Webseiten der Hauptgrund von Warnhinweisen über Viren. Diese Hinweise werden vor allem dann angezeigt, wenn Javascript aktiviert ist. Diese Viren-Mitteilungen sind jedoch nur eine Masche, um Zugriff auf eure Kreditkarten, Benutzerdaten, etc. zu erhalten.

Weiterhin soll die Mitteilung im Safari Browser euch direkt auch die Möglichkeit geben die Viren zu beheben. Tippt dabei nicht auf OK. Der angebliche Warnhinweis dient nur dazu deine persönlichen Daten zu bekommen, um auf deinen Apple Account zugreifen zu können.

 

Schritt-für-Schritt Anleitung um Viren-Warnhinweise zu entfernen

 

Im ersten Moment kann es Probleme beim Schließen des Safari Browsers auf dem iPhone geben. Nach dem Erscheinen der Warnung wird dies von Hackern genutzt, um dich wirklich zu überzeugen, dass dein iPhone von Viren infiziert wurde.

Via der Einstellungen App hast du die Möglichkeit Javascript kurzzeitig zu deaktivieren, um keine Warnhinweise mehr angezeigt zu bekommen. Öffne den Reiter Safari —> Erweitert in den Einstellungen, um Javascript auszuschalten.

Daraufhin hast du die Möglichkeit die Safari App zu schließen. Nach einem Neustart des iPhones sollte das Problem nicht mehr auftauchen und du kannst Safari wieder problemlos benutzen.

Falls keine Fehlermeldungen mehr auftauchen, kannst du Javascript wieder aktivieren. Damit stellst du sicher, dass du auf alle Funktionen von Safari wieder zugreifen kannst. Wenn die Fehlermeldung immer noch erscheint, solltest du eventuell das iPhone oder die Internet-Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

 

Wie kann ich verhindern, dass mir solche Fehlermeldungen angezeigt werden?

 

Fehlermeldungen dieser Art werden dir häufig angezeigt, wenn du auf dubiose Webseiten zugreifst. Glücksspiel-Webseiten können zum Beispiel dazugehören.

Generell kann ich es dir nur raten die neuste iOS Software zu installieren und keinen Jailbreak zu durchzuführen. Dies minimiert die Gefahr, dass Fehlermeldungen oder sonstige Probleme auftreten. Auch kann es sinnvoll sein regelmäßig Backups durchzuführen.

2018-03-28T15:06:19+00:00 Mittwoch, 28. März 2018|
%d Bloggern gefällt das: