Das braucht der Business-Traveller auf seinem Handy

 

Wo Geschäftsreisende früher noch ganze Aktenkoffer voll mit Hilfsmitteln für die Reise benötigten, reicht heutzutage oft das iPhone mit den entsprechenden Apps aus. Hier kommt eine Auswahl der nützlichsten Helfer. 

Die Business-Reise geht ins EU-Ausland? Dann wird auch die Währung wechseln und entsprechend muss man seine Ausgaben neu berechnen. Dabei hilft die App Oanda Currency Converter. Sie ist sehr minimalistisch gehalten und erfüllt zielgerichtet ihren Zweck: das Umrechnen von Währungen.

Wenn man seine Reisetermine flexibel gestalten kann, ist die App Hopper sehr interessant. Sie zeigt automatisch die günstigsten Reisetage an. Zusätzlich informiert sie aber auch noch, wann die Buchung besonders günstig ist. Das wechselt ebenfalls von Tag zu Tag.

SOURCE: Photo by Pxhere,  CC0 Creative Commons

Für Vielflieger ist AwardWallet eine interessante Lösung, um den Überblick über die gesammelten Bonusmeilen zu behalten. Die App ermöglicht einen Überblick über verschiedene Programme hinweg, ohne dass man sich in jedes Konto einzeln einloggen muss.

Um mit den Zurückgebliebenen zuhause oder auch den Kollegen im Büro in Kontakt zu bleiben, hilft Skype. Der Telefon- und Videodienst ermöglicht Anrufe zwischen allen möglichen Geräten. So kann man selbst mit dem iPhone im Hotelzimmer sitzen und jeden weltweit ganz einfach anrufen.

Ein Klassiker unter den Business-Apps ist der Google Translator. In den meisten Terminen wird auf Englisch verhandelt, aber häufig genug kommt man damit in der wenigen Freizeit nicht weiter. Dann hilft die Übersetzungs-App, damit man nicht hungrig im Restaurant sitzen muss.

SOURCE: Photo by Jessica Lewis via Pexels, CC0 Creative Commons

Nicht selten kann die Reisekostenabrechnung einen Trip im Nachhinein sehr aufwendig machen. Das genaue Erfassen aller Ausgaben ist ein nerviger Bestandteil von vielen Reisen. Mit Concur kann man viele Belege einfach abfotografieren und direkt katalogisieren.

Business-Reisen sind häufig mit Verhandlungen gespickt. Bei solchen Terminen ist häufig ein strategisches Vorgehen notwendig, um seine Ziele zu erreichen. Bei vielen Spielen wird strategisches Denken geschult und trainiert. Dazu zählen Klassiker wie Schach und Backgammon, aber auch moderne Spiele wie Poker. Gerade für das mittlerweile sehr beliebte Kartenspiel gibt es viele Anbieter, zu denen auch PokerStars mit einer eigenen App gehört. So kann man abends im Hotel seine taktischen Fähigkeiten trainieren, um am nächsten Tag gewappnet in den Termin zu gehen.

Wenn man Termine aufzeichnen möchte, empfiehlt sich die App Audio Memo Free. Sie funktioniert ähnlich wie die vorinstallierte Version auf dem iPhone, erlaubt aber eine bessere Audioqualität. Das ist vor allem wichtig, wenn man in größeren Gruppen zusammensitzt. Selbstverständlich sollte man sich vorab die Genehmigung zur Aufzeichnung von allen Beteiligten einholen.

Slack: Der geheime König unter den Messengern?

Häufig werden nur einzelne Vertreter einer Arbeitsgruppe auf Geschäftsreise geschickt. Der Rest bleibt im Büro und arbeitet als Backoffice. Umso wichtiger ist eine gute Kommunikation zwischen allen Beteiligten. Dafür setzen mehr und mehr Unternehmen auf Slack anstatt normaler Emails. Slack funktioniert in Echtzeit ohne Verzögerung und ermöglicht so einen direkteren Austausch zwischen den Leuten. Dort können auch einzelne Gruppen für bestimmte Themen eingerichtet werden.

Termin erledigt, Vereinbarung getroffen? Dann kann man mit SignNow direkt die digitale Unterschrift unter den Vertrag setzen. Das erspart unnötiges Hin- und Herschicken von Papier.

Wer seine Arbeitszeit auch auf Reisen genau dokumentieren muss, dem sei die App WorkTimes empfohlen. Mit ihr kann man in einfachen Schritten die Arbeitsstunden genau erfassen und diese dann entsprechend abrechnen.

Wenn die ganzen Termine erledigt sind, ist man häufig erschöpft. Eine beliebte Form der Abendgestaltung ist dann die Entspannung. Auch dazu finden sich viele Helfer im App Store. In Deutschland ist die App 7Mind sehr beliebt. Hier erhält der Nutzer detaillierte Anleitungen für verschiedene Formen der Meditation. Auch das englischsprachige Pendant Headspace hilft bei der Entspannung nach einem anstrengenden Tag.

Wer sein iPhone mit diesen Apps ausstattet, ist für die nächste Geschäftsreise optimal vorbereitet. Schwere Papierstapel und große Aktenkoffer gehören schließlich inzwischen der Vergangenheit an.

2018-04-02T16:48:17+00:00 Montag, 2. April 2018|
%d Bloggern gefällt das: